Unsere Heimat kommt unter die "Räder", deshalb...

 

Windkraftanlagen in Mittelgebirgen gefährden den Tourismus  

Gut 22 Prozent der Urlauber würden nicht mehr kommen

Die meisten Bundesbürger befürworten den Ausbau von Windenergie. Weiteren Windkrafträdern in den Urlaubsgebieten der Mittelgebirge stehen jedoch 31 Prozent kritisch bis ablehnend gegenüber. Selbst 15 Prozent der Befürworter von Windenergie sagen, sie würden nicht in einer Region Urlaub machen, in der sich „Windenergieanlagen an Aussichtspunkten oder entlang von Rad und Wanderwegen befinden“.

Das ergibt sich aus der Studie „Akzeptanz von Windenergieanlagen in deutschen Mittelgebirgen“ von CenTouris, Centrum für marktorientierte Tourismusforschung der Universität Passau.